End of this page section.

Begin of page section: Contents:

News

Thursday, 26 November 2020

Wirkstoffe für die Medikamente von morgen  

Universität Graz kooperiert mit dem 60 Millionen schweren Fonds KHAN-I/wings4innovation

Martina Schweiger, Institute of Molecular Biosciences of the University of Graz, contributed to this publication as a part of the Austrian Excellence Cluster on Lipid Research. Photo: Uni Graz/Grumet.

Tuesday, 17 November 2020

Well-balanced

Reseachers identify a new factor that offers potential new therapeutic strategy for obesity

[Translate to English:] Beschreiben im Journal of Biological Chemistry die Auswirkungen eines DPP3-Knockouts auf das Renin-Angiotensin Systems: Die Grazer BioTechMed-Forschenden Robert Zimmermann, Ulrike Taschler, Peter Macheroux, Shalinee Jha und Karl Gruber (v.l.). Foto: TU Graz/  Lunghammer.

Thursday, 05 November 2020

Character study

Graz researchers identify biomarker for cardiovascular diseases

Der Molekularbiologe Sandro Keller legt mit seiner Grundlagenforschung die Basis für die Entwicklung effektiver, neuer Medikamente. Foto: KK.

Tuesday, 27 October 2020

Neues Gesicht

Heute im AirCampus: Molekularbiologe Sandro Keller erforscht die Basis für die Medikamente von morgen

Das innovativste, rezeptfreie Medikament Deutschlands ist in diesem Jahr spermidineLIFE®, das von einem spin-off der Universität Graz hergestellt wird.

Friday, 18 September 2020

Herausragend

Longevity Labs+, ein Spin-off der Universität Graz, gewinnt Pharma Trend Image & Innovation Award

Die Arbeitsgruppe rund um Robert Zimmermann (3.v.r.) hat den Stoffwechsel des Phospholipids BMP ein Stück weit entschlüsselt. Foto: Gernot Grabner.

Friday, 10 July 2020

Ans Licht gebracht

ForscherInnen entschlüsseln den Stoffwechsel eines wichtigen Biomarker-Lipids

Wie bleiben wir länger gesund und unsere Zellen fit? Darum geht es in der aktuellen Ausgabe von "Hör-Saal: 15 Minuten Forschung." Foto: pexels.com

Tuesday, 07 July 2020

Länger jung

Was können wir selbst zu einer gesunden Lebensspanne beitragen? Didac Carmona-Gutierrez verrät es im "Hör-Saal"

Was macht Krebszellen verwundbar? Ein körpereigener Abwehrmechanismus könnte eine mögliche Antwort auf diese Frage sein. Biochemikerin Dagmar Zweytick spricht darüber in der aktuellen Episode von "Hör-Saal: 15 Minuten Forschung". Foto: ColiN00B/pixaby.com

Monday, 22 June 2020

Gegenwehr

Dagmar Zweytick im Podcastformat "Hör-Saal" im Gespräch: Was macht Krebszellen verwundbar?

Mit der CARS-Mikroskopie können ForscherInnen minimale Fetttröpfchen - ca. 200 bis 300 Nanometer im Durchmesser - in Hefezellen identifizieren. Diese Methode kam auch bei der aktuellen Kooperation mit der PMU Salzburg, dem Uniklinikum Salzburg und der Stanford University zum Einsatz. Foto: H. Wolinski.

Tuesday, 21 January 2020

Fette Fresszellen

Internationales Forschungsteam entdeckt Entzündungszellen, die das Gehirn schädigen

Joachim F. Scheele, Vorstandsvorsitzender des Industrie-Clubs (l.), überreichte Frank Madeo die Seneca-Medaille 2019 in Düsseldorf. Foto: Industrie-Club e.V. Düsseldorf.

Thursday, 09 May 2019

Geehrt

Seneca-Medaille für Molekularbiologen Frank Madeo

Das Programm doc.funds des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF zielt darauf ab, Qualitätsstandards in der Doktoratsausbildung zu setzen und die Karrierechancen exzellenter junger WissenschafterInnen zu fördern und zu sichern. Foto: Lukas Grumet.

Thursday, 21 March 2019

Starkes Zeichen

Das FWF-doc.funds-Programm „Molecular Metabolism“ geht an die Universität Graz

Andreas Zimmermann und Didac Carmona-Gutierrez (v.l.) forschen an der Universität Graz. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Tuesday, 19 February 2019

Gut geschützt

ForscherInnen der Universität Graz identifizieren eine lebensverlängernde Substanz in Pflanzen

End of this page section.

Begin of page section: Additional information:

End of this page section.