Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

Der Schwerpunkt der Forschung liegt auf dem Gebiet der Lipidanalytik. Im Rahmen laufender Forschungsprojekte (z.B.: Spezialforschungsbereich LIPOTOX) werden verschiedenste analytische Verfahren zur Aufklärung von lipidassoziierten Stoffwechselstörungen angewandt.

Die Forschungsschwerpunkte sind:

  • Lipidanalytik mittels HPLC-ESI-MS (QTOF und Triple-Quadrupol-MS)
  • Fettsäureanalytik mittels GC-FID und GC-MS
  • Lipidanalytik mittels HPLC-ELSD
  • Analyse von Metaboliten mittels GC-MS und LC-MS
  • Analyse von Retinolderivaten mittels HPLC und Fluoreszenzdetektor

Neben der permanenten Weiterentwicklung bestehender Analysemethoden werden Verfahren entwickelt, um weitere Lipidspezies sowohl qualitativ als auch quantitativ erfassen zu können.


Besonders auf dem Gebiet der Methodenentwicklung bestehen im Rahmen des OMICS-Center Graz in Kooperationen mit der "Core Facility für Massenspektronomie am Zentrum für Medizinische Grundlagenforschung" (ZMF) der MUG und dem Institut für Molekulare Biotechnologie der TU Graz.


Zusätzlich besteht auf dem Gebiet der Proteinanalytik die Möglichkeit zur Identifizierung von Proteinen, hauptsächlich aus SDS- Gelen. Der Zugang zur notwendigen technischen Infrastruktur (Ionenfallen- MS) besteht über eine enge Kooperation mit dem Institut für Gerichtliche Medizin der MUG.

Mag. Dr.rer.nat.

Gerald Rechberger

Massenspektrometrie

Humboldtstraße 50/II

Telefon:+43 316 380 - 1933, 1936, 1939

nach Vereinbarung
Mag. Dr.rer.nat.

Thomas Eichmann

Massenspektrometrie

Heinrichstraße 31/II


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.